Die Meister der Kombination

Es gab beim Adventskalender-Rätsel 2009
folgende richtige Emails / Kommentare:

  1. Kommentar von MiHo
    Naja… mit diesem Hinweis* wirds doch arg einfach. Davor hatte ich auch null Ahnung, aber damit kommt man doch sehr schnell als Ziel.
    Die Lösung lautet: Wikipedia-Link
    *=Der Hinweis lautete: die Initialien sind gleichzeitig die Abkürzung
    eines sehr, sehr großen Gegenstandes
  2. Email von Thomas Paschke
    Nach den letzten Hinweisen würde ich auf das Bild, welches unter anderem auf Inklingmagazine liegt tippen. Zumindest deckt sich dies mit allen Hinweisen die bisher in den Blogs erschienen sind. Entweder kommen noch weitere Hinweise, welche auf ein bestimmtes Bild der Band „Les Horribles Cernettes“ hinweisen, aber um ein Bild der Gruppe sollte es sich handeln.
  3. Kommentar von Dorit
    LHC und Berners – mehr will ich aber auch nicht verraten, damit die Suche noch etwas spannend bleibt für diejenigen, die auch damit nicht sofort was anfangen können. Aber durch googeln spätestens jetzt die Lösung herausfinden können.
    Dorit hat die Lösung nicht direkt als Kommentar abgegeben, wusste aber was gesucht war

Vielen Dank für die Teilnahme an dem Rätsel und Glückwunsch zur Kombinationsgabe.

Aus diesen drei richtigen Einsendungen wird der Gewinner ausgelost.
Der Gewinner erhält dann ein bunt gemischtes Paket mit den Präsenten der Blogs.

[Edit 25.12.]
AuslosungHabe gerade die Auslosung gemacht.
Dazu habe ich auf drei Papierstreifen jeweils einen Namen geschrieben und zerknüllt.
Diese habe ich dann an das Regal geworfen. (siehe Bild)
Die nächstgelegene Papierkugel ist der Gewinner!

Und gewonnen hat… Dorit
Herzlichen Glückwunsch!

...mehr lesen

Adventskalender 2009 – Die Auflösung

Bevor ich die Auflösung verrate, hier nochmal eine Zusammenfassung der Hinweise:

Gesucht wurde eine Farbbild (zw. 1930-99 erschienen) auf dem vier brünette Frauen zu sehen sind.
Das Bild sieht eher nach Sylvester aus und hat einen blauen Hintergrund.
Dargestellt ist eine Schweizer Musikgruppe mit französischen Namen, die bei youTube einen eigenen Videokanal haben.
Die Songtexte handeln von Stickstoff und Quarks. Generell hat es mit Physik zu tun. Aber auch mit dem Internet. (Hinweise: Homepage, Web-Server)
Ein Mann, namens Timothy oder kurz Tim spielt eine große Rolle.
Das Bild hat eine historische Bedeutung und irgendwas passierte das erste Mal.

Alle Hinweise auf einem Blick sind hier zu finden: [klick]

Einleitung zur Auflösung:

Es gibt ja Millionen von Fotos im Internet – warum gerade dieses?

Es scheint heutzutage selbstverständlich eine Email zu schreiben, nach einem Begriff zu googeln oder direkt bei Wikipedia nachzuschlagen.
Doch diese Möglichkeiten gibt es noch nicht lange.

  • Email seit Ende der 80er – vor 25 Jahren wurde die Erste Email in Karlsruhe empfangen [Info]
  • google – Unternehmensgründung Januar 1998
  • Wikipedia – Gegründet im Januar 2001

Die Auflösung:

Wann wurde das erste Foto im Internet veröffentlicht?
Die Antwort: 1992!
und so sah es aus:

Das erste Bild im Internet

Veröffentlicht wurde das Bild von Tim Berners-Lee der auch als Erfinder des html und Begründer des www angesehen wird.

Les Horribles Cernettes

Die schrecklichen CERN-Mädchen, so die deutsche Übersetzung, ist eine ziemlich schrill-spassige Pop-Gruppe, die Texte aus ihrem Arbeitsumfeld vertont.
Der Arbeitgeber, die CERN befasst sich mit Kernforschung und ist bekannt durch den Teilchenbeschleuniger LHC

Les Horribles Cernettes Websites:

Vielen Dank an alle Besucher die fleißig mitgeraten haben!

Gewinner

Das Rätsel war sicherlich nicht besonders einfach, dennoch habe es Einige geschafft auf die Lösung zu kommen.
Hier sind die richtigen Einsendungen aufgelistet: [klick]
Unter allen richtigen Tipps wird der Gewinner ausgelost.

Die Blogs

Mein besonderer Dank gilt auch den teilnehmenden Blogs, die so nett waren und einen Gewinn gespendet haben.
Mir hat die nette Zusammenarbeit sehr viel Spaß gemacht.

Wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest

und nächstes Jahr gibt es bestimmt wieder was zum Rätseln…

...mehr lesen

Die Hinweise

Alle Hinweise auf einem Blick

Gesucht wird ein Bild im Internet…

  1. Auf dem gesuchten Bild sind vier Personen abgebildet!
  2. Das Farbbild wurde im vorherigen Jahrtausend aufgenommen
  3. Das Bild hat eine historische Bedeutung
  4. Auf dem Bild sind nur brünette Frauen dargestellt
  5. Es ist kein Weihnachtsmotiv, sieht eher nach Silvester aus
  6. Es hat auch etwas mit Physik zu tun
  7. Auf youTube gibt es einen eigenen Videokanal
  8. Ein Mann spielt hierbei eine große Rolle
  9. Auf dem gesuchten Bild ist eine Musikgruppe dargestellt
  10. Der Gruppenname ist französisch
  11. Eine Homepage haben die auch schon lange
  12. Ein Text handelt von flüssigem Stickstoff
  13. die Initialen sind gleichzeitig die Abkürzung
    eines sehr, sehr großen Gegenstandes
  14. Das Bild hat etwas mit dem Internet zu tun
  15. Die kommen aus der Schweiz
  16. Ohne Web-Server wäre es nur ein Foto mit blauem Hintergrund
  17. Gründerin war ein Sekretärin
  18. Die deutsche Übersetzung ist teilweise einfach nur schrecklich
  19. Der Arbeitgeber ist äußerst kleinteilig.
    War dieses Jahr viel in der Presse.
  20. Timothy, man darf ihn auch Tim nennen
  21. Es gibt immer ein erstes Mal
  22. Das Bild ist auch bei Wikipedia zu finden
  23. Andere singen Quark, die singen über Quarks

...mehr lesen

Das 21. Türchen

Beim Adventskranz wurde gestern, am 4. Advent, die letzte Kerze angezündet.
Und ich will hier auch etwas Licht ins Dunkel bringen…

Der 21. Hinweis:

  • Es gibt immer ein erstes Mal

Morgen erscheint der nächste Hinweis bei Tuxlog.
Dort ist übrigens vorgestern die neueste Version seines großartigen Wettervorhersage-Plugin erschienen.

In drei Tagen, am Heiligabend werden hier im Blog nochmal alle Hinweise und
die Auflösung erscheinen.
Also jetzt noch schnell grübeln und einen Kommentar hier hinterlassen oder eine
Email an mich senden.

...mehr lesen

Adventskalender: Das 7. Türchen

Bei dem kniffeligen Adventskalender wurden bereits 6 Hinweise genannt und so langsam (Türchen für Türchen) lichtet sich der Nebel.

Wer das Rätsel bislang nicht verfolgt hat:
Worum geht es?
Ein Bild in den Weiten des Internets soll gefunden werden.

In dem Adventskalender erscheint jeden Tag in einem der teilnehmenden Blogs ein Hinweis. Wer die Hinweise verfolgt hat die Chance das gesuchte Bild zu finden.
Also insgesamt 24 Hinweise in 24 Blogs führen zu einer Lösung.

Jeder kann mitraten und durch einen Kommentar einen Tipp hinterlassen. Zu Gewinnen gibt es auch etwas. Alle Blogs spenden einen kleinen Gewinn.
Nach Heiligabend werden die Kommentare ausgewertet und der Gewinner ermittelt.

Der 7te Sinn

...mehr lesen

Das vierte Türchen

Hier der Hinweis zum 4. Türchen des Adventskalender Rätsels 2009

Auf dem Bild sind nur brünette Frauen dargestellt

...mehr lesen

Gewinne 2009

Die Gewinne

Die Präsente der teilnehmenden Blogs

Wie sich das für ein Rätselspiel gehört, gibt es hier auch etwas zu gewinnen.

Die teilnehmenden Blogs stiften jeweils ein kleines Präsent.
Die Betonung liegt auf klein.
Im Vordergrund soll der Rätselspaß stehen.

Wünsche viel Erfolg beim Kombinieren!

An dieser Stellen nochmal mein herzlicher Dank an alle Blog-Teilnehmer für die gestifteten Preise.

...mehr lesen